Bahnhofstrasse 25, 61476 Kronberg 06173 / 99 46 888

Mo – Fr : 7:00 Uhr - 21:00 Uhr

Termine : nach Vereinbarung

Bahnhofstrasse 25

61476 Kronberg

Osteopathie für Schwangere

Osteopathie in der Schwangerschaft und zur Vorbereitung auf ihre Geburt

osteopathie-schwangere

Eine Schwangerschaft ist ein wundervolles und unwahrscheinlich beeindruckendes Ereignis zugleich. Beeindruckend im Sinne zu welchen Veränderungen der weibliche Körper in relativ kurzer Zeit, nämlich nur etwa 40 Wochen, im Stande ist.

Ich bin selbst zweifacher Vater und begleite seit langer Zeit viele Frauen in ihrer Schwangerschaft osteopathisch. Trotzdem ringt mir es immer wieder sehr viel Respekt und Bewunderung ab, was die Natur diesbezüglich leistet.

Die Veränderungen, von denen ich eingangs sprach (sichtbar oder auch nicht direkt augenscheinlich) finden auf vielen unterschiedlichen Ebenen und in diversen Systemen statt. So muss sich beispielsweise das Hormonsystem, der Bewegungsapparat, der Stoffwechsel und vieles mehr stetig anpassen. Ein solcher Zustand, in dem sich so viele verschiedene Systeme in kurzer Zeit umstellen und sich aufeinander ausrichten müssen ist einzigartig!

Ich als Osteopath begleite Sie und ihr Baby und trage meinen Teil dazu bei, dass diese Vorgänge schöne Veränderungen und Entwicklungen seien werden und Ihrem allgemeinen Wohlbefinden dienen. Durch osteopathische Behandlungen in der Schwangerschaft können mögliche Schwangerschaftsbeschwerden gelindert oder sogar durch präventive Osteopathie gänzlich vermieden werden.

Ebenso kann der Geburtsvorgang durch Osteopathie in der Schwangerschaft erleichtert werden. Dies kann ich am besten mit einem kleinen Beispiel erklären:

Ihr Baby legt in der Schwangerschaft stetig an Gewicht zu, ebenso vergrößert sich die Gebärmutter und die Fruchtwassermenge steigt. All dies benötigt Platz, welchen der Körper auf unterschiedliche Art und Weise schafft. Unter anderem dadurch, dass das Zwerchfell etwas nach oben verlagert wird. Das Zwerchfell ist eine große Muskelplatte, die unter anderem als Atemmuskel fungiert und unseren Brust- und Bauchraum voneinander trennt. Ist dieser Muskel schon vor der Schwangerschaft zu angespannt (dies ist er leider bei vielen Menschen durch vieles Sitzen, „falsche“ Atmung oder auch emotionalem Stress der Fall), kann Ihr Körper diesen Faktor zur Platzgewinnung nicht oder nur schwer nutzen. Daraus können unterschiedliche Symptome wie Atembeschwerden, Stauungen des Lymph- und Venensystems, Rippenblockaden und Rückenschmerzen resultieren (um nur ein paar wenige zu nennen).

Der Osteopath wird also, sofern ein zutreffender Befund vorhanden ist, das Zwerchfell und natürlich andere Strukturen früh in der Schwangerschaft entspannen, um Ihrem Körper und dem Baby eine optimale Anpassungs- und Entfaltungsmöglichkeit zu ermöglichen. Darüber hinaus ist die Osteopathie eine wunderbare Möglichkeit, sowohl die werdende Mutter als auch das Kind auf den komplexen Vorgang der Geburt vorzubereiten.

Der Osteopath wird also, sofern ein zutreffender Befund vorhanden ist, das Zwerchfell und natürlich andere Strukturen früh in der Schwangerschaft entspannen, um Ihrem Körper und dem Baby eine optimale Anpassungs- und Entfaltungsmöglichkeit zu ermöglichen. Darüber hinaus ist die Osteopathie eine wunderbare Möglichkeit, sowohl die werdende Mutter als auch das Kind auf den komplexen Vorgang der Geburt vorzubereiten.

Diese Vorbereitung kann wunderbar mit anderen Maßnahmen wie beispielweise Akupuktur, Hypno Birthing, Yoga und weiteren kombiniert werden. Aus diesem Grund arbeiten wir eng mit Hebammenpraxen und anderen Institutionen zusammen, die diese Leistungen toll beherrschen, anbieten und mit uns abstimmen.

Aber was leistet nun die Osteopathie für die Geburt konkret? Auch hier möchte ich ein Beispiel aufführen:

Ein Teil des Hüftbeugemuskels wird von ihrem Baby als „Gleitrinne“ oder „Rutsche“ benutzt, um darauf bei der Geburt tief ins Becken zu gleiten. Leider ist auch dieser Muskel bei vielen Menschen aufgrund ihres Arbeits- und Bewegungsverhaltens häufig verhärtet oder er „verklebt“ mit den Faszien seiner Umgebung. Solch eine „verklebte“ oder „verhärtete“ Rutschbahn gefällt dem Baby nicht sonderlich und so wird die Reise nach unten im Verlauf der Geburt unnötig erschwert. Diese Beispiele sollen nur zwei Strukturen von sehr vielen vorstellen, die einen wesentlichen Einfluss auf Ihre Gesundheit und den Verlauf Ihrer Geburt haben können.

Aus meiner positiven Erfahrung in der osteopathischen Behandlung von Schwangeren ist meine Meinung bezüglich diverser, leider weit verbreiteter „Gesundheitsmythen“, dass bestimmte Schwangerschaftsbeschwerden (Rückenschmerzen, geschwolle Beinen usw.) „eben dazu gehören“ und daher hinzunehmen seien, sehr klar: Ich teile diese Auffassung nicht!

Als speziell auf dem Gebiet „Osteopathie und Schwangerschaft“ fortgebildete und erfahrene Therapeuten begleiten ich und mein Team Sie gern in dieser wunderschönen Phase - damit Sie sich auf das konzentrieren können was zählt: Mama werden und die Vorfreude auf das Kennenlernen genießen….

Termin vereinbaren

Unser Team

Sie liegen uns am Herzen. Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen!

Joschua Batschauer
Osteopath, Heilpraktiker, Physiotherapeut, Sportphysiotherapeut, Manualtherapeut

„Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Einzelteile.“ (Aristoteles)

Jeannette Beny
Osteopathin, Heilpraktikerin, Physiotherapeutin

„Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.“ (Sokrates)

Paul Türk
Physiotherapeut (B.Sc.), staatlich geprüfter Sport- & Gymnastiklehrer, Personal Trainer

„Manchmal ist der Abstand zwischen null und eins größer als zwischen eins und hundert.“

Petra Ott
Terminkoordination, Büro, Gute Seele der Praxis

„Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklich sein ist der Weg.“ Buddha

Was unsere Patienten sagen

Eine optimale Betreuungsqualität & Patientenzufriedenheit ist uns sehr wichtig. Hier finden Sie eine Auswahl an aktuellen Google Rezensionen.
Noch lieber überzeugen wir Sie jedoch in einem persönlichen Gespräch.